Tapiokapudding mit Mangoragout - vegan

Ich habe beim Einkaufen dieses Tapiokapäckchen entdeckt
und dachte mir....oh da musst du mal was draus machen.

Da ich ja schon erwähnt habe nun ab und zu auch mal 
vegane Gerichte / Desserts zu kochen, habe ich das 
Rezept auf der Rückseite als Anregung genommen, 
da es mit Mango war - und ich esse gerne Mango -,
aber habe es umgeändert um eine vegane "Version" daraus zu machen.

Ich habe das Dessert

Haselnuss-Tapioka Pudding

mit Mangoragout 


genannt.



Zutaten für 4 Portionen/Gläschen:

5 EL Tapioka
30 g Rohrohrzucker
1 Vanilleschote
220 ml Haselnussmilch (oder jede andere Pflanzenmilch)
2-3 EL Speisestärke

1 Mango
(eventuell etwas Agavendicksaft)



Das Tapioka in 1,5 L kochendes geben und 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Dabei immer wieder umrühren.


200 ml der Pflanzenmilch mit dem Mark der Vanilleschote und dem Zucker
zum Kochen bringen und die restlichen 20 ml mit der Speisestärke
vermischen.
Die Milch so mit der Stärke abbinden, das eine festcremige
Puddingkonsistenz entsteht.
Den Topf vom Herd nehmen und Beiseite stellen.


Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.


Ich habe dann der Mango noch 2 EL Agaven-Dicksaft untergerührt,
damit sie ein bisschen ziehen kann.


Wenn das Tapioka fertig gekocht ist, wird es in einem feinen Sieb abgegossen.
Für die, die es nicht kennen, beim Kochen sieht man nicht viel , man
muss aber immer wieder mal umrühren da die Perlchen aufquellen und
am Boden ankleben können.


Wenn es abgegossen wurde bleibt eine glibberig-Körnige Masse übrig.
Diese wird in eine Schüssel gegeben......


und der Haselnusspudding wird dazugegeben.


Miteinander vermischen.....


- hier sieht man schön die "Glibberperlen" -


....und in 4 Gläschen oder kleine Schälchen füllen.
Erkalten lassen und eventuell nochmal in den Kühlschrank stellen.


Beim Anrichten das Mangoragout dazugeben.


Man kann natürlich jedes Obst nehmen welches einem Beliebt.....


....auch die Pflanzenmilch kann je nach Geschmack  verwendet werden.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen