Steinpilz Lasagne

Gestern hat mich der Wald schon wieder "gerufen".
Es hatte aber die Nacht davor so stark geregnet das der
Wald sehr schlecht zu durchlaufen war.
Überall Pfützen und Dümpel die sich gebildet haben und
ein simmerndes Bächlein hat sich zu einem richtigen
Bach entwickelt....
Es waren nicht so viele Steinpilze wie sonst, 
aber dafür qualitativ super Steinis.

Mit diesen Steinpilzen habe ich eine

Steinpilz-Lasagne gemacht


Man kann aber auch hier wieder die Pilze verwenden die man gerne isst.


Zutaten:

für 4-6 Portionen

1 Kg Rinderhackfleisch
1 Päckchen geriebenenen Käse
etwas gewürfelten Speck
2 Zwiebeln
Steinpilze oder Pilze nach Belieben
1 Packung "frischen" Nudelteig
(ich nehme diesen lieber als die trockenen Platten,
die Lasagne dauert dadurch auch nur halb so lange im Ofen)
1 Flasche Rama Cremefine (oder 200 ml Sahne)
200 ml Weißwein
200 g Schmand

Zusätzlich noch 
Butter, Mehl, Muskat und Milch für die Bechamélsoße
und und 200 ml Gemüse-,oder Fleischfond für das Hackfleisch
- wer aber trockene Lasagneplatten verwendet, der muss 200 ml
mehr Fond verwenden - 


Für die Hacksoße die Zwiebeln würfeln und mit dem
Speck zusammen anbraten


Das Rinderhack dazugeben und mtit dem Weißwein ablöschen


Die Sahne und den Fond dazugeben , kurz aufkochen lassen
und den Herd abschalten


Die Steinpilze oder andere Pilze separat in einer Pfanne anbraten
(Dies mache ich aus dem Grund, daß der Pilzgeschmack separat erhalten bleibt
und nicht in der Hackfleischsoße untergeht) 
Pfanne vom Herd nehmen und Beiseite stellen.


Butter im Topf schmelzen und Mehl dazu geben und mit
Milch zu einer Bechamelsoße aufrühren.
Mit Muskat, Pfeffer & Salz würzen


 Den Topf vom Herd nehmen und den Schmand einrühren
(nicht mehr kochen, sonst "grieselt" der Schmand)


Nun den Nudelteig in passende Stücke für die Form schneiden.
(aus einer Rolle bekomme ich 4 passende Platten für  meine Form genau heraus)


Nun den Boden der Form mit etwas Öl einreiben, damit die Nudelplatte 
nicht anklebt.
Jetzt Schichtweise Nudelplatte - Hackfleischsoße - Pilze
 in die Auflaufform geben .
Die letzte Schicht schliest mit einer Nudelpaltte ab.
Darauf wird die Bechamelsoße gegeben......


...und der Käse darüber verteilt.


Im Backofen bei 170°C ca. 25-30 Minuten im Backofen 
goldbraun backen.


mmmhhhh ich kann nur sagen, nachdem ich die Lasagne 
probiert habe........Lecker !!!


Ich hatte unsere Nachbarn gestern ganz spontan dazu eingeladen
und denen hat sie auch sehr gut geschmeckt.

(Da ich ja nicht zum ersten mal Pilze sammeln gegangen bin
und damit koche, haben sie gemeint....
das man ja dann bedenkenlos Pilze bei mir essen könnte ....lach.....)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen