orientalisches Menue

Heute war die Lust nach etwas orientalischem....
Freitags habe ich oft mehr Zeit, dann koche ich 
auch gerne mal ein kleines Menue.


Ich habe mit einer 

orientalischen Linsen-Sommer-Suppe 


angefangen und das Hauptgericht wurde

Bulgur mit Pute  und Gemüse


und als Nachtisch habe ich 

Joghurt mit Walnüssen, Honig 

und Dattelpaste 


gemacht.





Zutaten für die Suppe:


250 g Linsen
1 Paprika
Frühlingszwiebeln
2-3 Karotten
eine Dose gestückelte Tomaten
3-4 EL Ajvar (mild oder scharf, je nach Geschmack)
2-3 Knoblauchzehen
Gemüsebrühe
glatte Petersilie


An Gewürzen habe ich verwendet:
gem. Koriander
Kurkuma
Zhoug
Pfeffer und Salz 
und später habe ich noch etwas Chilipulver dazugegeben.



Das Gemüse sehr fein schneiden.
Das Weiße von der Frühlingszwiebel wird mit 
dem zerdrückten Knoblauch in Olivenöl angeschwenkt.


Dann kommen die Linsen dazu. 
Alles nochmal gut durchrühren , das Gemüse dazugeben und....


die gestückelten Tomaten und die Gemüsebrühe .
Die Gewürze : Zhoug, Kurkuma und Koriander ebenso dazugeben
(einfach nach Geschmack würzen, da kann ich keine 
Mengenangabe machen).

Nun alles eine halbe Stunde köcheln lassen und
immer wieder etwas Wasser dazugeben.
Irgendwann wird die Suppe etwas breiig, dann ist sie soweit 
fertig. Noch etwas Wasser dazugeben, sodas die Suppe 
nicht ganz so dickflüssig ist.


Jetzt wird kommt das Ajvar und die gehackte Petersilie dazu 
und es wird nochmal abgeschmeckt. Ich hatte dann noch ein bisschen
Chilipulver dazugegeben.
(Eventuell Peffer und Salz dazugeben) 


Wer Schwarzkümmel zu Hause hat, kann diesen
zum Anrichten nehmen.




Für das Hauptgericht

Bulgur mit Pute und Gemüse 



braucht man:

250-300 g Bulgur (grob)
1 Zucchini
1 Paprika
Frühlingszwiebeln
2 Karotten
ein paar Champignons
glatte Petersilie
und 2-3 Putenschnitzel
Das Gewürz Baharat
Außerdem : Pfeffer, Salz, Olivenöl



Das Gemüse recht klein schneiden und
das Putenfleisch in kleine Stücke schneiden.
Das Fleisch mit 1 EL Olivenöl und 1 EL Baharat marinieren.
Den Bulgur nach Packungsanleitung kochen.
(ich habe dem Kochwasser etwas Cous-Cous Gewürz 
beigegeben, damit er etwas Geschmack bekommt)


Das Fleisch anbraten und das Gemüse dazugeben.
Deckel auf die Pfanne machen und bei geringer Hitze


ca. 10 Minuten köcheln lassen.
(dabei zieht das Gemüse etwas Saft, dadurch ist das
 Essen nachher nichtso trocken).
Jetzt nochmals abschmecken, Pfeffer und Salz zugeben und nochmal
bei Bedarf mit Baharat nachwürzen .
Zum Schluß die gehackte Petersilie untermischen.


Entweder mischt man den Bulgur nun unter das Gemüse
oder gibt  ihn wie z.B. Nudeln als Beilage auf den Teller.



Der Nachtisch ist sehr einfach,
passte aber sehr gut zur orientalischen Note.

Joghurt mit Nüssen, Honig und Dattelpaste




Zutaten:

Ein großer Becher Joghurt (3,8%)
eine handvoll gehackte Walnüsse
Honig nach Belieben zum Süßen 
und Dattelpaste
 (zu finden in Supermärkten mit internationalen Lebensmitteln)



Das Joghurt mit dem Honig und den Walnüssen verrühren,
die Dattelpaste unten in die Gläser geben und das Joghurt 
daraufgeben. 
Beim Essen geht man entweder mit dem Löffel von 
unten nach oben hinein oder rührt alles um und isst dann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen