Nektarinen-Raffaello-Torte

 Die Wahl des heutigen kleinen Sonntagskuchen
 ist auf eine 

Nektarinen-Raffaello-Torte


gefallen.
Ich hatte alle Zutaten zufällig zu Hause.


Zutaten :
(für eine Mini-Springform....wer einen großen machen möchte,
 nimmt die doppelte Menge)

Boden: 

50 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
50 g Zucker
1 Ei


Belag:

2-3 Nektarinen (je nach Größe)
etwas Zucker
200 ml Sahne
150 g Quark
12 Raffaellos

6 Raffaellos für die Dekoration und
2 EL von den geschnittenen Nektarinen


Das Ei mit dem Zucker sehr cremig schlagen
das kann 5 Minuten dauern.


Das Mehl und die Mandeln mit einem 
Schneebesen unterheben


In die Springform geben und bei
160°C Umluft  ca. 15-20 Minuten backen



 Herausholen und abkühlen lassen
 


In der Zwischenzeit die Nektarinen kleinwürfeln 
(2 EL für die Garnitur Beiseite legen)
und die Raffaellos zerkleinern
(das geht am Besten wenn die Raffaellos vorher im Kühlschrank waren,
dann vermatschen sie nicht so)


Die Sahne aufschlagen und den Quark unterrühren


Die Raffaellos, die Nektarinen und 2 EL Kokosflocken nun mit einem Löffel unterheben


Einen Tortenring um den Boden legen


und die Creme einfüllen.
 Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen


Mit einem Messer den Rand lösen und den Tortenring entfernen



Kokosraspel darüberstreuen und mit der Hand auch am Rand andrücken


Mit den restlichen Raffaellos und den Nektarinen garnieren




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen