Marienkäfer-Häppchen

Im Frühling fliegen die Marienkäfer.....
auch direkt aufs Brot.

Diese süßen

Marienkäfer - Häppchen


sind der Hingucker auf jedem Oster-Buffet, Brunch oder Umtrunk.
Oder einfach mal als "hab dich lieb Häppchen".



Zutaten sind:
(Menge kann jeder selbst bestimmen)

1 Baguette (nicht zu breit, besser klein und schmal)
(Kräuter)Frischkäse oder Frühlingsquark oder
einen Brotaufstrich nach Wahl.
Basilikum (grobe Petersilie geht auch)
schwarze Oliven
und kleine runde Cocktail-Tomaten


Die Tomaten werden halbiert und
die Oliven einmal mittig durchgeschnitten.
Dann wird nochmal ein schmaler Streifen abgeschnitten,
damit der Kopf etwas runder wirkt.
(von den Resten werden die Punkte gemacht)


Das Brot in feine Scheiben schneiden und 
den Brotaufstrich daraufstreichen.


Mit einem Blatt Basilikum (oder andere Kräuter) 
belegen.


Nun wird eine halbe Tomate zusammen mit
dem Olivenkopf darauf gegeben.


Zum Schluss schneidet man von den Resten vorsichtig die 
Schale ab und schneidet jeweils 5 kleine Stückchen pro Marienkäfer.
- Das ist das Einzigste was etwas fummelig ist
 und Zeit in Anspruch nimmt - 
Die Stückchen habe ich mit einem Zahnstocher
 aufgenommen und auf die Tomatenhälfte gelegt.

Die Augen sind ebenfalls Brotaufstrich. Hierzu habe ich einen
Schaschlik-Holzspieß verwendet.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen