Mangold-Hack-Blätterteigschnecke

Heute kam aus dem Garten der Mangold dran....

Den Mangold habe ich mit Hackfleisch und Fetakäse zu

Hack-Mangold-Blätterteigschnecken 

auf Tomatensoße 


gebacken.


Zutaten:

Mangold
Blätterteig (frisch-Rolle)
500 g Hackfleisch
1 Fetakäse
1 Zwiebel für die Rolle
1 Zwiebel für die Soße
Knoblauch nach Belieben
Tomaten
Pfeffer + Salz


Die Zwiebel kleinwürfeln und zu dem Hack geben.
Den Schafskäse kleinbröseln und die Knoblauchzehe (n) 
durchpressen.
Den Mangold in Streifen schneiden und zu der Hackfleischmasse dazugeben.
mit Salz und Pfeffer würzen.


Den Blätterteig ausrollen und die Hackfleischmasse darauf verteilen.
Einen Rand an einer Seite lassen, damit die Schnecken zusammenhalten.


Den Blätterteig zusammenrollen.
 (Dabei hilft das Papier auf dem der Blätterteig liegt)


Nun Scheiben (ca 3 cm dick) von der Rolle schneiden


und auf ein Backblech geben


Die Schnecken bei 180 C° Umluft ca. 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die andere Zwiebel kleinhacken und in 
einem kleinen Topf anbraten. Grob geschnittene Tomaten dazu
und 5 Minuten köcheln lassen. Dann ganz kurz mit dem Pürierstab
anpürieren, so das es noch stückig bleibt. Nochmal 5 Minuten köcheln 
lassen und mit Pfeffer + Salz (eventuell ital. Kräuter) würzen.
- Man kann auch einen EL Tomatenmark beigeben - 
Dann mit ein klein wenig Stärke abbinden.


Wenn die Blätterteigschnecken goldbraun sind, können sie aus dem Ofen.


Einen Tomatensoßenspiegel auf den Teller machen
und die Blätterteigschnecken darauflegen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen