Kürbis-Orangen-Suppe

Ich habe das erste mal Hokkaido in meinem Garten gepflanzt
und konnte die Tage meinen Ersten ernten.

Da bekam ich gleich Lust auf eine

Kürbis - Orangen - Suppe

mit gebratenen Steinpilzen





Zutaten:

1 kleiner Hokkaido
1 Kartoffel
1 Zwiebel
1 Orange
1 Möhre (ich hatte 3 ganz kleine aus dem Garten)
die Minipaprika wollte ich nur mitverwenden, damit sie nicht kaputtgeht....
etwas Sahne
Gemüsebrühe 
und Steinpilze (oder andere nach Belieben)
ich war gestern im Wald sammeln, deshalb hatte ich Steinpilze


Das Gemüse in grobe Stücke schneiden


Zwiebel mit etwas Öl anbraten und dann das Gemüse
kurz mit anschwitzen und 500 ml Wasser zufügen, die
Gemüsebrühe dazu und ca 15-20 leicht köcheln lassen.


Den Topf vom Herd nehmen und eine Orange auspressen
Den Saft dazugeben 


ein bisschen Sahne noch hinein und dann


mit dem Pürierstab alles zu einer cremigen Suppe pürieren.
(Wenn sie zu dickflüssig ist noch etwas Wasser mit Brühe dazugeben,
bis die gewünschte Konsistens erreicht ist)
Dann alles nochmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Steinpilze (oder andere) putzen und in Stücke schneiden


In Öl golbraun backen


Die Suppe mit etwas Schmand oder geschlagener Sahne anrichten, 
Die Steinpilze dazugeben und etwas Kürbiskernöl darüberträufeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen