Feigen-Rotwein-Marmelade

Ich habe einen Feigenbaum im Garten


und 
die Tage wurden so viele Feigen auf einmal reif,
das ich irgendwas daraus machen musste....



kurz überlegt ob etwas süßes oder herzhaftes daraus werden soll
....dann fiel mein Blick auf eine Flasche Rotwein.....

und  dann habe ich mich für eine

Feigen-Rotwein-Marmelade


entschieden.


Zutaten:

reife Feigen (ich habe die Haut abgezogen)
Rotwein
Gelierzucker 
und ein Päckchen Zitronensäure

Ich hatte aus dem pürierten Feigen genau 1 Liter herausbekommen
und habe daraufhin 1/2 Liter Rotwein verwendet und  750 g Gelierzucker 2:1



Die abgezogenen Feigen werden mit dem pürierstab fein püriert und


mit dem Gelierzucker und dem Rotwein und der Zitronensäure aufgekocht.

Sofort in sterilisierte Gläser abfüllen und den Deckel verschließen.

(ich sterilisiere, in dem ich die Gläser und Deckel für  1 Minute in kochendes Wasser gebe
und dann mit einer Zange heraushole und auf einem sauberen Handtuch abtropfen lasse.
Auch stelle ich keine Gläser auf den Kopf, bis jetzt habe sie auch so immer alle Vakuum 
gezogen)


Zum Ergebnis kann ich nur sagen ...... Lecker !!!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen