Haselnuss-Honig

Ich liebe Honig 
und ich liebe Nüsse

deshalb musste ein Haselnusshonig ausprobiert werden

(auf einem Markt hatte ich mir mal ein Glas Haselnusshonig gekauft, 
das war damals so lecker das ich mir Nachschub kaufen wollte, aber die
"Honigmanufaktur" die angeblich aus Mainz war habe ich nie wieder gefunden, 
das Etikett hatte ich leider beim Spülen entfernt und
konnte mich nur noch an den Namen erinnern)

Nun ja, da hatte ich Glück das in meinem Nachbarort ein 
Natürlich-Laden aufgemacht hat .....und die hatten Haselnußmus. 
Das habe ich einfach mit dem Honig verrührt und siehe da.....
schmeckt besser als damals.


Normalerweise kaufe ich immer den Honig bei einem Imker
den ich kenne, aber als ich im Laden stand und das
Haselnussmus entdeckt habe, musste ich gleich Honig dazukaufen.
Aber cremiger Honig muss es sein, mit dem klappt es am besten.


Man mischt einfach beides zusammen, die Menge des
Haselnussmuses hängt von der gewünschten Nussintensität ab,
einfach ausprobieren.
Beim Rühren merkt man das es auf einmal sehr dick wird 
(siehe Foto oben)
dann ist fertiggemischt......


Das ganze hält sich im Kühlschrank sehr lange....
nur bei mir wird so ein Glas nicht gerade alt........

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen