Gewürzkugeln

Ein Mürbegebäck, das nach Weihnachten schmeckt

Einfach und lecker

Gewürzkugeln







Zutaten:
(ca. 60-70 Stück)

200 g Mehl
125 g gemahlene Haselnüsse
200 g weiche Butter
3 Eigelbe
100 g Puderzucker
1-2 TL Lebkuchengewürz
30 g Kakaopulver
1 TL Backpulver

Schokoladenglasur
gehackte Pistazien



Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten und für ca 2 Stunden kalt stellen


Gleichgroße Kugeln formen und auf  Backpapier setzen.



Die Kugeln nicht zu groß machen,
denn die Plätzchen gehen noch ein bisschen beim Backen auf


bei 170 °C ca 12 Minuten backen.


Bei Schokoladigen Teigen muss man die Plätzchen immer beobachten, denn
man merkt ja durch die braune Farbe den Bräunungsgrad nicht und
dann kann es passieren das die Plätzchen hart und trocken werden.



Die Plätzchen abkühlen lassen.
Schokolade in ein Gefäß geben und im Wasserbad schmelzen.



Nun die Kuppel des Plätzchens in die Schokolade tauchen
und abtropfen lassen



Dann Kopfüber in die Pistazien stecken


wieder auf ein Blech legen und die Schokolade erhärten lassen.



Die Plätzchen kühl in einer Dose aufbewahren


Diese Sorte gehört auch mit zu meinen Lieblingssorten,
sie enthalten alles was zu Weihnachten gehört:
Nüsse, Schokolade, Weihnachtsgewürze....











Kommentare:

  1. das Rezept ist interessant! Klingt gut und macht Lust es zu probieren!
    Danke für das Rezept !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das Rezept klingt super und ich mache mich gleich an´s Ausprobieren. Vorher noch eine Frage: oben auf dem Bild ist Backpulver, in der Zutatenliste steht´s aber nicht drin. Muss es rein, und wenn ja, wie viel?
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs aufpassen...habs vergessen und eben korrigiert

      Löschen
  3. Hab sie heute gemacht. Super gelungen und schmecken fantastisch :) Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und freut mich das sie dir schmecken....habe sie zufällig heute auch gebacken

      Löschen