Erdbeerzucker

 

 ERDBEERZUCKER 

(kann man auch mit Himbeeren oder Brombeeren etc. machen)




Zutaten:
• 100 g Erdbeeren frisch
• 500 g feinen Zucker
                     


Die Erdbeeren werden püriert und durch ein feines Sieb gedrückt.

 

Die Fruchtmasse mit dem Zucker vermischen.


 Dann möglichst dünn die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech
 verstreichen und bei 50°C und leicht geöffneter Backofentür
 (Topflappen oder Holzkochlöffel dazwischen stecken)
 ca. 2-3 Stunden trocknen lassen. 


Mit einem Pfannenwender ab und zu den Zucker bewegen und umdrehen,
 damit er gleichmäßig trocknet. 


Erkalten lassen und danach in einer Küchenmaschine
oder dem Mörser fein zermahlen


Durch ein Sieb geben und die gröberen Reste nochmals fein mahlen.







In schöne kleine Gläschen füllen, Etiketten selbst gestalten.



Man kann ihn mit Sahne aufschlagen und zu Erdbeeren essen oder rührt ihn in Dessertsoßen.
 Man kann Kuchencremes und Pudding damit verfeinern und er passt wunderbar zu
 Milchreis, Joghurt, Quark, Pfannkuchen, Eis … einfach experimentieren.
wenn ihr es nachmachen wollt und beim Mahlen feststellt, das der Zucker noch zu klebrig ist,
 dann mahlt es einmal durch und gebt die feinere Masse nochmal in den Backofen
mit 50 Grad und Tür aufgelehnt, dann trocknet der Rest schneller.
 (mein 2. Blech wollte nicht so gut trocknen wie das erste,
da hab ich es so gut es ging gemahlen und das hab ich dann nochmal in den Ofen)
 jetzt ist es schön trocken und ich kann es nochmals durchmahlen

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Kann man auch gefrorene Erdbeeren nehmen??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cordelia...natürlich kann man das auch mit gefrorenen Erdbeeren machen, allerdings denke ich das die Trocknungszeit länger braucht, da die gefrorenen Erdbeeren mehr Wasser enthalten. LG.

      Löschen
  2. Ich habe das Rezept mit TK Früchten gemacht, ja , die brauchen definitiv länger. Wir haben ein günstigen Dörrautomaten und da ist der Zucker nun 12 stunden drin und pappt immer noch :( Aber ich gebe nicht auf, könnte auch sein das er gar nicht mehr zum trocknen kommt....Junior, Göga und ich naschen immer wieder :)

    AntwortenLöschen
  3. Kann man die Erdbeeren auch erst separat in einem Dörrautomat trocknen und dann zusammen mit dem Zucker zusammen mahlen?

    AntwortenLöschen