Erdbeer-Törtchen





Erdbeeren kann ich momentan rauf und runter essen   und ich denke so geht es allen zur Zeit...

Ist ja auch Hochsaison und sie schmecken jetzt besonders lecker.



Heute gibt es kleine 

Erdbeer-Törtchen  


die recht einfach zu machen sind.




Zutaten für ca. 12 Stück

Teig:

25 g Butter
2 Eier 
1 Eigelb
80 g Zucker
1 Vanillezucker
100 g Mehl
1 Msp. Backpulver


Eier cremig aufschlagen und den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.
Ca. 3 Minuten weiterschlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver unterrühren und die Butter (sehr weich) mit
einrühren und dann direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
(Teig wird bei einem 40 x 30 Blech ca. 1 cm dick)

Nun bei 180 °C ca 8-9 Minuten backen.

Auskühlen lassen und dann kleine Kreise ausstechen.
(ich habe den Plastikbehälter der Tortespritze genommen um die Kreise
 auszustechen)


Jetzt 200 ml Sahne  (ich habe Cremefine genommen)
mit etwas Zucker und entweder Sahnesteif oder San Apart (das habe ich verwendet,
da die Sahne dadurch schön fest wird) aufschlagen und kleingeschnittene 
Erdbeeren unterrühren.
Diese Creme nun auf jeweils einen Kreis geben und einen anderen Kreis
daraufsetzen. Gegebenenfalls die Creme mit einem Messer am Rand glatt
streichen.
Jetzt habe ich noch 5 Erdbeeren püriert und nochmal 100 ml Sahne  
mit San Apart aufgeschlagen und die pürierten Erdbeeren darunter
gemischt. Diese Sahne in eine Tortenspritze geben und einen 
Tuff auf das Törtchen spritzen.
Mit einer kleinen Erdbeere garnieren und nochmal eine Stunde 
kalt stellen.













1 Kommentar:

  1. Toller Blog und leckere rezepte. Schau doch mal bei mir vorbei =)
    LG Julia

    AntwortenLöschen