Erdbeer-Mascarpone-Waffeltorte


Erdbeer-Mascarpone-Waffeltorte

 Die leckerste Verführung die ich seit langem gegessen habe........





Den Waffelteig habe ich aus Sweet & easy Enie backt
(Enie hatte so was ähnliches mit Himbeeren gemacht) 
Aber da wir Erdbeerzeit haben, habe ich mir mit dem Erdbeeren
 die Creme selbst überlegt.

Zutaten:

• 125 g Butter
• 50 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillin-Zucker
• 1 Prise Salz
• 2 Eier (Gr. M)
• 1 Eigelb
• 250 g Mehl
• 1/2 Päckchen Backpulver
• 200 g Schlagsahne
• 150 ml Milch

Füllung/ Creme:

1 Schälchen nicht zu große Erdbeeren
Puderzucker
1 Sahnesteif
250 g Mascarpone
1 Flasche Rama Cremefine zum Schlagen
3 Blatt Gelatine / oder ähnliches Geliermittel





Den Waffelteig zubereiten und die Waffeln backen 

(ergibt 6-8 Waffeln je nach Waffeleisen und 5 Waffeln werden gebraucht).
10 kleine Erdbeeren beiseite legen. Die restlichen Erdbeeren nochmals aufteilen .

Die eine Hälfte wird mit einem EL Puderzucker und dem Sahnesteif püriert und die andere Hälfte wird ganz klein gewürfelt. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rama Cremefine mit etwas Puderzucker (je nach dem wie süß man es möchte) sehr fest schlagen, dann den Mascarpone mit unterrühren. Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben. Dann bei ganz kleiner Hitze die Gelatine zum schmelzen bringen, Topf direkt vom Herd nehmen und 3 EL von der Creme unterrühren. Dann diese Masse zu der restlichen Creme geben und noch mal mit dem Rührgerät gut unterrühren. Dann die gehackten Erdbeeren dazugeben und die Hälfte der pürierten Erdbeeren (der Rest wird als Soße obendrauf gegeben). Nun die Masse auf die Waffeln geben, obendrauf verzieren, die kleinen Erdbeeren drauf und ca. 1-1/2 Stunden kühlen. Zum servieren die restliche Soße drüber gießen. Dann essen und genießen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen