Beerenpudding

Ich hatte aus dem Garten wieder Himbeeren, Brombeeren und Holunder

diese habe ich  zu einem 

Beerenpudding


verkocht.


Zutaten:

verschiedene Beeren
etwas Zucker
einen Pudding (Sahnepudding kann man auch verwenden)
und etwas Fruchtsaft
(meine Mutter hatte Erdbeersaft gekocht, als Erdbeerzeit war,
diesen habe ich dafür genommen)


Ich habe die Früchte gekocht und durch ein Sieb gestrichen.
Man kann aber auch die Früchte kochen und im Ganzen lassen, 
aber ich wollte keine Grütze sondern einen feinen Fruchtpudding.


Wenn man das Obst durchgestrichen hat, wir soviel 
Saft noch dazugegossen, das es 500 ml insgesamt werden.
Nun wieder aufkochen und Zucker nach Belieben dazu.
Das Puddingpulver mit 3 EL Wasser vermischen und in 
den Topf gießen. Kurz aufkochen und den Pudding
in Teller oder Schalen füllen.


Pudding erkalten lassen.
Ich habe noch einen Klecks Creme Double draufgemacht.


Man kann das Ganze auch mit einem Klecks Sahne oder
Vanillesoße anrichten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen