Donnerstag, 31. Juli 2014

gefüllter Dinkelpfannkuchen

Heute gab es mal ein "süßes Abendessen"
da ich noch Himbeeren vom Garten hatte.

Vanille-Dinkelpfannkuchen mit Himbeer-Quark Füllung


Zutaten:

Himbeeren
250 g Quark
200 ml Cremefine
Sahnesteif
Zucker
Vanilleschote
 1 Ei
150 g Dinkelmehl
250 ml Milch


Cremefine mit Sahnesteif und Zucker
nach Belieben steif schlagen 
und dann den Quark unterrühren.


Die Himbeeren dazu und mit einer Gabel
einrühren (dabei zerquetschen die Himbeeren von selbst)


Mehl, Ei , Vanillemark, etwas Zucker und Milch 
miteinander zu einem nicht zu dickflüssigen Teig verrühren
(eventuell noch Milch hinzufügen)


2-3 dünne Pfannkuchen backen
(fast wie Crepes)


Die Quarkmasse in die Pfannkuchen füllen und zusammenrollen.


für ca 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen
und danach in Scheiben schneiden.






Gratinierte Gemüsescheiben


Aus dem Garten hatte ich Zucchini, Tomaten ,Aubergine 
und Basilikum mitgebracht und daraus habe ich

Gratinierte Gemüsescheiben mit Mozzarella 


zum Mitagessen gemacht.


Zutaten:
siehe Foto
+ Pfeffer & Salz  - Olivenöl


Gemüse in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden


Das Gemüse mit Olivenöl auf beiden 
Seiten in einer Pfanne anbraten, 
dann auf ein Backblech legen
und mit Salz und Pfeffer bestreuen

Tomaten und Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden
und das Basilikum in feine Streifen.
Die Tomaten auf das Gemüse und dann 
den Basilikum darauf verteilen. 
Mit Mozzarella belegen.


Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Oberhitze
gratinieren. (Es wird sich ein bisschen Flüssigkeit 
auf dem Backblech bilden , das ist aber nicht weiter schlimm)


Wir haben dazu einfach nur etwas gegrilltes gegessen.
Eine leichte Sommerküche die nicht zu schwer im Magen liegt
und schnell zuzubereiten ist.

Mittwoch, 30. Juli 2014

Bruschetta und Wassermelone

Was hat Bruschetta mit Wassermelone zu tun???
Gar nichts, ich habe nur 2 verschiedene 
Kleinigkeiten zum Essen für heute gemacht.

Bruschetta und 

Feta-Wassermelonenwürfel 

mit Balsamicocrema

 



Das Kerngehäuse der Tomaten entfernen und
in kleine Würfel schneiden. (Etwas mit der Gabel zerdrücken)
Dann kommen etwas Olivenöl, Salz und ein 
Spritzer Weißweinessig dazu und noch Oregano
(ich habe ital. Bekannte die machen das nur mit
getrocknetem Oregano und ich finde das
 schmeckt auch viel besser als Basilikum)


Das Ciabattabrot wird geröstet
und noch warm mit Knoblauch bestrichen


Zu den super-leckeren Feta-Melonenwürfel
brauche ich eigentlich nicht viel zu sagen.....
man kann anhand der Fotos sehen wie´s gemacht wird.


Die Tomaten werden auf dem Brot angerichtet und
auf die Melonen-Feta Würfel kommt eine
Balsamicocrema.


Zusammen mit der Crema
sind diese Spießchen ein 
absolutes Geschmackserlebnis


Eine tolle Kleinigkeit für einen Weinabend im Sommer





Dazu habe ich einen Dinkelgrießbrei mit
Nektarinen und Grand Manier gemacht.
(Den Dinkelgrieß habe ich heute bein Einkaufen entdeckt
und gleich gekauft)
Für das Rezept bitte hier klicken




Dienstag, 29. Juli 2014


wie man sieht..........

gegessen hab ich wohl schon immer gerne

"Salatteller" mal anders


ich hatte Lust auf Salat
aber eben mal anders.....

Spießiger Salatteller


so konnte ich auch meine
 Cocktailtomaten und mexikanischen Minigurken
 aus dem Garten verwenden.



Ich denke mir anhand der Bilder ist keine 
Beschreibung nötig.......








Blätterteigpäckchen mit Hack

 zur Zeit habe ich ganz viele Tomaten im Garten 
die ja verarbeitet werden müssen, ebenso habe ich heute noch 
Spinat und Petersilie geerntet, 

daraus hab ich 

Blätterteigpäckchen mit 

Hack-Tomaten-Spinat-Schafskäsefüllung

 gemacht

ein schnelle Mittagessen, das keines großen Aufwand bedarf


Zutaten:

Hackfleisch
Schafskäse
Blätterteig
Tomaten
1 Zwiebel
Spinat und grobe Petersilie


Spinat abzupfen, Schafskäse kleinbröseln,
Tomaten kleinschneiden (das weiche entfernen)
und die Petersilie kleinschneiden


Zwiebel würfeln, anbraten und das Hackfleisch dazugeben.
Das Hackfleisch mit Pfeffer und Salz / oder nach Belieben würzen.
Wenn das Hackfleisch gar ist, den Spinat untermischen
und kurz durchschwenken, sodaß er weich wird.


Das Hackfleisch mit den restlichen Zutaten in
einer Schüssel zusammenmischen.


Blätterteig in Quadrate schneiden und mit der
Masse belegen.


Danach werden die Ecken zusammengeschlagen 
und die Spitzen zusammengedreht


Nun ca 15 Minuten bei 180 ° C Umluft backen


Fertig ist ein schnelles , einfaches warmes Essen
das bei diesem Wetter nicht allzu aufwendig in der
Herstellung ist.


PS: schmeckt auch kalt